Beiträge von Tommy

    Ich muss nochmal auf den Irrsinn mit der Relation Blieskastel-Herbitzheim bzw. Blieskastel-Gersheim zu sprechen kommen und versuche es für den Laien etwas genauer zu erklären. Das tückische in diesem Fall ist die Tatsache, dass der Wabenplan an sich völlig irrsinnig ist. Betrachtet man die Wabe 531 (Gersheim), so ist zu sehen, dass auch der Ort Bliesdalheim zu dieser Wabe gehört; mit einer direkten Verbindungslinie innerhalb der Wabe nach Gersheim. Das Problem ist aber, dass die Wabe Herbitzheim immer durchfahren wird; egal ob der Bus nur an der Haltestelle Saargemünder Straße hält oder die Stichfahrt zur Kremelstraße macht. Von Bliesdalheim kommt man nur über Herbitzheim nach Gersheim. Hier beißt sich der Wabenplan ganz erheblich mit dem Linienplan und den Tarifbestimmungen. Denn wer von Bliesdalheim nach Gersheim möchte, müsste eigentlich 2 Waben zahlen. Das dürfte der Fahrscheindrucker aber gar nicht hergeben. Ich weiß nicht, ob es hinterlegt ist in den Druckern. Falls dem so sein sollte, sollen die Fahrer aber eigentlich die Umfahrt über Herbitzheim auswählen. Ebenso bei der Relation Blieskastel-Gersheim. Dann wäre es bis Gersheim auch Preisstufe 5 und nicht PS 4.


    Anderer Irrsinn gefällig? Die Relation Püttlingen-Saarbrücken über Riegelsberg = Preisstufe 4. Diese beinhaltet die Waben 150 (Püttlingen), 171 (Riegelsberg) und 111 (Saarbrücken). Möchte man von Püttlingen über Völklingen nach Saarbrücken fahren, dann ist es Preisstufe 5 mit den Waben 150 (Püttlingen), 192 (Zählwabe), 191 (Völklingen) und 111 (Saarbrücken). Zeitkartenbesitzer mit der Relation über den weiten Weg Völklingen dürfen auch den kürzeren Weg über Riegelsberg nutzen. Das heißt, dass neben den Waben der langen Strecke auch die die kürzeren Strecke enthalten sind. Und jetzt kommt's: eine Fahrkarte von Völklingen nach Riegelsberg ist über Püttlingen Preisstufe 4 und über Saarbrücken ebenfalls Preisstufe 4, man kann sich also aussuchen, ob man den einen oder den anderen Weg fährt. Somit ist es machbar den ganzen Tag einfach im Kreis zu fahren (Völklingen - Püttlingen - Riegelsberg - Saarbrücken - Völklingen). Die gleiche Rundfahrt kann man aber auch mit der oben erwähnten Karte der Preisstufe 5 machen. Man bezahlt dann eben mehr als andere, um aber die gleiche Leistung nutzen zu können. Noch Fragen?

    Ich hatte noch in 2018 auf saarfahrplan.de (genauen Tag weiß ich nicht mehr, muss aber in der 2. Monatshälfte Dezember gewesen sein) nach einer Verbindung im Januar 2019 von Neunkirchen Hbf nach Limbach Rathaus gesucht. Zu meiner Überraschung wurde mir mit keiner einzigen Verbindung die 315 vorgeschlagen sondern nur Wege mit Zug und 508 oder R6 und Zug. Ganz so als gäbe es die 315 gar nicht. Das Problem muss also schon länger bekannt gewesen sein.

    Diesen Sturm gab es Ende der 60er, Anfang der 70er in Deutschland. Saarbrücken war damals auch davon betroffen (nachzulesen in der Chronik der GSS). Damals standen auch Fahrpreiserhöhungen an und insbesondere die Studenten liessen sich das nicht gefallen. Nach der Ankündigung, die Preise nicht anzuheben, wurden sogar Stimmen nach Senkungen laut.


    Es kam zu großen Demonstrationen, bei denen seitens der Polizei auch Wasserwerfer zum Einsaz kamen. An vielen GSS-Bussen wurde die Luft heraus gelassen. Meines Wissens nach kam es auch in SB zur Aktion Roter Punkt. Wer wissen will, was sich dahinter verbirgt... KLICK!