Liebe/r Besucher/in,

das Nahverkehrsforum Südwest kann erst nach erfolgreicher Registrierung in vollem Umfang genutzt werden. Dann stehen alle Foren, Themen, Beiträge und Bilderbögen zur Verfügung. Die Mitgliedschaft ist ebenso wie die Nutzung des Forums vollkommen kostenlos.

Welchen Bereich deckt das Forum ab? Saarland, Rheinland-Pfalz, unmittelbar angrenzende Gebiete von Baden-Württemberg sowie Luxembourg, das Elsass und Lothringen.

Wer ist hier vertreten? Jede Menge Leute, die Interesse am Thema Bus und Bahn haben. Das Forum dient hauptsächlich zum gegenseiten Austausch rund um Busse und Bahnen aller Art. Neben diesen Personen sind auch einige Verkehrsbetriebe und Vereine im Forum vertreten.

Anmelden lohnt sich!
  • Seite1: Einleitung

    Seite 2: Bus 2-14

    Seite 3: Bus 14-66

    Seite 4: Bus 67-106

    Seite 5: Bus 106"-455

    Seite 6: Bus 456-986/2652, Gruppenfotos

    Seite 7: Gruppenfotos, Abstellungen


    Schary Reisen gibt es seit 1968. Die Busse halten sich in der Regel sehr lange im Betrieb auf und es gelingt der Firma immer wieder Gebrauchtbusse zu sanieren. Bis Anfang der 2000er Jahre war der Scharybetriebshof das ehemalige Eisenwerk 3 in Kaiserslautern.


    Spaceliner Memoiren zu Schary: Als ich im September 1995 zum ersten Mal die Halle betrat, kannte ich Schary bereits 10 Jahre. Die M 2000 sah man immer wieder und ich nahm an, es wären etwa 4-5 Wagen gewesen. Auch einige Linienbusse, MAN SR 240 und TR 120 waren mir geläufig. Park and Ride Scharyfahrten gab es für FCK Fans seit den 90ern. Die RSW und Imfeld fuhren auch, doch hatte ich, wenn ich mal zum Betzenberg fuhr immer einen Scharybus genommen. Somit kam ich in den Genuss mit den TR 120, L117 ,M 2000, SR 240, SÜ 210, SL 192 und 12 Ü 192 R 14 zu fahren.

    Da ich 1995 zu einer Spiegelreflexkamera kam, dachte ich: "fahr mal vorbei und knips mal einen L 117". Das Eisenwerk 3 in Kaiserslautern war schon lange stilgelegt. Hier wurden u.a.Kanaldeckel produziert, wie man sie in den westlichen Bundesländern überall heute noch sieht. Schary hatte Ihren Betriebssitz und Büro in der Berlinerstrasse in Kaiserslautern. Durch die Übernahme der amerkanischen Schullinien von Wolff Reisen etwa 1989 expandierte der Betrieb und ein großer Betriebshof musste her und so kam Schary zum Eisenwerk in der Hermann Gehlen Strasse. Am Schiebetor vorne stand GS Reisen und wer durch ging, sah zwei Reihen von Omnibussen, die durch Eisenbahnschienen getrennt waren. Zwei freundliche Chefs waren erstaunt, dass ich fotografieren wollte. Es sei noch keiner da gewesen bei Ihnen, sagten sie. Ich knipste dann alles was ich so in der vorderen Halle sah und entdeckte viele Wagen wieder. Es ging noch weiter: im zweiten Teil der Halle, einem Querbau stand dann die Scharyflotte der 80er, größtenteils abgemeldet. Und dann entdeckte ich den gelben Büssing, der etwa 10 Jahre im Dornröschenschlaf abgestellt war und daneben noch einn MAN 750 HO R .Was für ein Erlebnis! Hobbyfreunde haben immer das Gefühl vieles verpasst zu haben. Hier war es anders. Alles war noch vorhanden! Die Entdeckungstour hörte einfach nicht auf. Von Halle 2 kam man in Halle 3, in der hauptsächlich die ex SW Kaiserslautern MAN SL 192 von 1972 standen. Nicht nur 2-3, wie ich annahm, sondern eine ganze Flotte. Von da aus ging es in einen kleinen Anbau in dem Karosserie-und Lackierarbeiten stattfanden. Damals standen KL A 135 und KL S 369 dort, die ich fotografisch dokumentierte. Die Dimensionen der Halle waren gigantisch und es war eine Mischung aus Schmierstoffen, muffigem Mauerwerk, Tropfgeräusche vom undichten Dach und blubbernde Magirus Motoren. Der Sound mehrerer gutklingenden Motoren in einer so alten Halle war unbeschreiblich. Die Busse fuhren ähnlich wie beim Emile Weber Betriebshof, recht oft rein und raus.

    Es war eine tolle Kulisse und es gab bei jedem Besuch etwas Neues zu entdecken im Busparadies aus längst vergangenen Tagen. Bei jedem meiner zahlreichen (gefühlt 100) Besuchen waren die Busse neu zusammengewürfelt und teilweise auch im neun Erscheinungsbild. Etwa 2003 wurde die Halle abgerissen und man zog an den Stadtrand und errichtete dort einen neuen Betriebshof.

    Mitte der 90er war der Höhepunkt der Magirus Welle erreicht. Noch 1998 waren 35 (!) Magirus Deutz in der alten Halle und das 16 Jahre nach Einstellung des Omnibusbaus bei Magirus in Mainz. 1979-82 kaufte man nach guten Erfahrungen mit zwei TR 120, 14(!) M 2000 Reisebusse. Die Wagen waren zum Teil Haldenwagen und erhielten alle die Hausfarben in grün/weiß/rot.

    Heute bin ich sehr froh, dass ich diese Episode für alle festhalten konnte, denn es war eine einmalige Komposition der Verkehrsgeschichte. Auch heute zählt Schary zu den interessantesten Betrieben in Deutschland. Hier hielten sich bis 2019/20 noch eine Reihe von Setra 200 und heute wird der Betrieb zum Gnadenbetrieb für O 407 und Centroliner. Viel Freude beim Betrachten der Scharyfotos aus über 30 Jahren!

  • Hier ein paar Hallenaufnahmen zum Einstimmen:

    zc3pdpom.jpg


    SCHARY kurz vor Weihnachten 1997

    f56makmj.jpg


    SCHARY Beide Lackierungen, die für die L 117 verwendet wurden. Foto 1998

    m55jne26.jpg


    SCHARY Parade von alten MAN SL 192

    jmslfx3t.jpg


    SCHARY rechte Seite der Halle mit alten Eisenbahnschienen, 1997

  • dazu Ralf Möller: Traumhafte Zustände. Ich hätte das gerne Live erlebt. Die gezeigten M 2000 hatten alle Hecktür. Gab es bei Schary auch Busse mit Mitteltür?

    Eddi s Clubreisen kenne ich. Edgar Schmidt aus Hüttigweiler. Bis Ende der 90 er sah man öfter einen Bus, Eddis Clubtours auf der Scheibe,aber verschiedene Halteranschriften. Meist auf kleinen Aufklebern an der Vordertür. Becker,Uwer oder Knobloch sind mir in Erinnerung. Welches Unternehmen damit gemeint waren ist mir allerdings unbekannt.


    nochmal Ralf Möller:

    Unfassbar! Ich wußte nicht das es so viele Magirus dort gab. Ich bin auch selten nach Kaiserslautern gekommen,aber trotzdem sehr ärgerlich. Viel verpasst. Gut das es dich gibt, Spaceliner. Diese Einblicke sind einfach unbeschreiblich.


    dazu Alex: Ich bin gerade etwas geflasht nach dem Betrachten der Fotos ...

    Absolut genial!!! Hast Du eigentlich die Fahrzuegdaten (VIN´s) von den M 2000 erfasst?


    dazu Spaceliner: Ja, ich glaube es war zu viel Nostalgie! Mitteltür M 2000 gab es bei Schary nicht. Alle M 2000 sind hier abgebildet. Die Edi M 2000 tauchten erst 2006 oder 2007 bei Schary auf. Ich vermute, sie waren schon vorher einige Zeit abgestellt. Als die die Halle 1995 zum ersten mal sah, nahm ich mir vor sehr oft dorthin zu fahren. Es dürften alle alten Busse, also auch 303 und Neoplan etc und noch 95% der aktuellen Busse folgen!

    Die Eckfenster waren wegen Rost nicht mehr zu retten. Es war wohl günstiger sie zu verblechen. Die Idee kam eventuell, da Schary mehrere MAN SL 192 im Fuhrpark hatte, die ohne Eckfenster gebaut wurden. Warum aber gerade die linken Fenster so marode waren, lässt sich nicht mehr klären.

    Nein leider habe ich keine VIN's notiert. Es waren alle Neuwagen bzw Haldenwagen, aber aus verschiedenen Baujahren. Ich schaue deswegen nochmal nach.

    dazu Sebi1994:Wahnsinn ..Vielen Dank! Die Halle muss ja riesig gewesen sein.

  • dazu Daniel: Vielen Dank fürs Zeigen der tollen Fotos.

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll mit dem Schwärmen. Wahnsinn ist diese alte Eisenbahnhalle mit den ganzen historischen Bussen. Die aufwendig gestalteten Linienbusse waren in der Tat eine Seltenheit; die ex Bahn- und Postbusse bekamen ja ein richtiges zweites Leben. Absolut genial sind die M 2000 Fotos; Wahnsinn. Natürlich toppt auch der 73er Cityliner mit Schlagtür das Ganze !

    dazu BM 865: Vielen Dank fürs Zeigen der tollen Fotos.

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll mit dem Schwärmen. Wahnsinn ist diese alte Eisenbahnhalle mit den ganzen historischen Bussen. Die aufwendig gestalteten Linienbusse waren in der Tat eine Seltenheit; die ex Bahn- und Postbusse bekamen ja ein richtiges zweites Leben. Absolut genial sind die M 2000 Fotos; Wahnsinn. Natürlich toppt auch der 73er Cityliner mit Schlagtür das Ganze !

    dazu Jan G: Von mir auch ein großes Lob, es sind wirklich tolle Bilder die einen einmaligen Einblick in das Unternehmen zeigen.

    Aber eine schlechte Nachricht hab ich, der schöne Setra S 215 HDH (KL-S 455) und der Neoplan N 212 ( KL-S 319) stehen bei einem

    Händler zum Verkauf, wirklich schade um die schönen Fahrzeuge.

    dazu Spaceliner: Das ist aber wirklich schade. Der N 212 hat ja einen moderneren Nachfolger bekommen.

    Neben BM 865 und weiteren Hobbykollegen, die ja schon aus dem staunen gar nicht rauskamen, gab es auch einen "Mr Magirus" aus dem Saarland, der nicht wirklich etwas über Schary wusste. Als er dann recht bald in die Halle kam, hatte er wirklich Tränen in den Augen. Für ihn, der neben einem Magirus Betrieb aufgewachsen war und diese Marke bis heute verehrt, war es einer der schönsten Tage in seinem Leben.

    Irgendwo in der Halle war immer ein Magirus Motor an. Dazu dieser leicht modrige Geruch der Halle durchmischt von Diesel war schon einmalig.

    In Köln stehen die alten Hallen des Deutzwerkes leer. Dort ist es auch heute noch genau wie bei Schary damals!

  • dazu Wendeschleife:

    Aus einer Schary-Originalliste (handgeschrieben...):

    KL-DK 14 M2000, EZ 12.06.1980, 768.0068.177

    KL-DK 27 M2000, EZ 14.05.1981, 768.0168.253

    KL-DK 59 M2000, EZ 26.08.1982, 768.0168.357

    KL-DK 68 M2000, EZ 19.03.1982, 768.0368.005

    KL-DK 70 M2000, EZ 11.03.1981, 768.0168.282

    KL-DK 82 M2000, EZ 11.02.1980, 768.0068.116

    KL-DK 83 M2000, EZ 03.04.1980, 768.0168.292

    KL-DK 91 M2000, EZ 02.10.1981, 768.0168.380

    KL-DK 92 M2000, EZ 13.08.1982, 768.0168.303

    KL-DK 96 M2000, EZ 26.08.1982, 768.0268.079

    KL-DK 98 M2000, EZ 04.09.1979, 768.0168.162

    KL-KD 14 M2000, EZ 16.05.1980, 768.0068.174

  • Guten Tag zusammen,


    Spaceliner ein wunderbarer Beitrag. Deine Entscheidung Schary extra zu zeigen hervorragend. Leider bin ich nie in die Richtung gekommen. In dem Beitrag taucht man in eine Welt, in dem es eben um Bustypen geht mit denen ich groß geworden bin. Früher hat man bei vielen Unternehmen noch alte, auch längst ausgemusterte Fahrzeuge sehen können. Diese Zeit ist leider vorbei. Die alte Halle mit diesen Fahrzeugen hat ein ganz besonderes Flair.


    Viele Grüße


    Alex

  • Dankeschön für die Blumen, Alex! Ich bastele noch dran, so daß alle Infos und auch noch nicht gezeigte Heckaufnahmen der Magirus usw reinkommen und vermerke das, wenn ich komplett fertig bin. Damit baue ich dann auch den KL Bilderbogen um, denn Wolff, die RSW und DB findet man ja in anderen Bilderbögen. Aber zurück zu Schary: auch nach 35 Jahren Hobbyfotografie, ist mir etwas Ähnliches nicht vor die Linse gekommen.

  • Der Beitrag ist gold wert! Vielen lieben Dank dafür. Interessante Einblicke in ein einzigartiges und sympathisches Familienunternehmen. Ich erinnere mich gerne an die Worte von einem der Schary-Inhaber: "Von mir aus könnte der ganze Hof voll stehen mit 407ern, da geht nix kaputt weil nicht so viel Technik drin steckt wie in den Niederflurbussen."