19.10.2019: Rundfahrt mit dem "alten RSW'ler" zu Gunsten des DB 19-533

Liebe/r Besucher/in,

das Nahverkehrsforum Südwest kann erst nach erfolgreicher Registrierung in vollem Umfang genutzt werden. Dann stehen alle Foren, Themen, Beiträge und Bilderbögen zur Verfügung. Die Mitgliedschaft ist ebenso wie die Nutzung des Forums vollkommen kostenlos.

Welchen Bereich deckt das Forum ab? Saarland, Rheinland-Pfalz, unmittelbar angrenzende Gebiete von Baden-Württemberg sowie Luxembourg, das Elsass und Lothringen.

Wer ist hier vertreten? Jede Menge Leute, die Interesse am Thema Bus und Bahn haben. Das Forum dient hauptsächlich zum gegenseiten Austausch rund um Busse und Bahnen aller Art. Neben diesen Personen sind auch einige Verkehrsbetriebe und Vereine im Forum vertreten.

Anmelden lohnt sich!
  • +++ANKÜNDIGUNG SONDERFAHRT+++


    Liebe Freundinnen und Freunde des ÖPNV,


    Da die letzte Sonderfahrt ins "Wasser" fiel, starte ich dieses Jahr einen neuen Versuch: gemeinsam mit euch möchte ich in einem MAN A20 (ex DB Saar-Pfalz-Bus / RSW SB-RV 242) eine Runde durch Orte drehen, die früher von der RSW / der DB Saar-Pfalz-Bus bedient wurden. Das Fahrzeug, NK-S 490, gehört zum Fuhrpark der GRS Verkehrsdienste und trägt noch den Saar-Pfalz-Bus Lack, also rot mit weißer Ecke vorne links und hinten rechts. Im Fahrgastraum ist er auch noch ein echter "RSW'ler".


    Termin: Samstag, 19.10.2019

    09:15 Uhr: Abfahrt am Wendalinuspark

    09:30 Uhr: Bereitstellung am St. Wendel ZOB, vsl. Bussteig L-O

    Abfahrt: 09:40 Uhr, der RE aus Frankfurt/Main (Ankunft 09:36 Uhr) abgewartet


    Veranstalter: GRS Verkehrsdienste, Ottweiler

    Planung und Umsetzung: HistoBus Saarland e.V.


    Aktuell sieht der Laufweg so aus:

    Laufweg
    St. Wendel, Wendalinuspark
    St. Wendel, ZOB (vsl. L-O)
    Steinberg-Deckenhardt, Feuerwehr
    Türkismühle, Bahnhof
    Tholey, Schaumbergturm
    Lebach, Bahnhof
    Illingen (Saar), Bahnhof
    Mittagspause: Bernhard's Currybuud, Quierschied (auf eigene Kosten)
    Göttelborn, Campus (Bergwerk)
    Ottweiler, Bahnhof
    St. Wendel, Missionshaus
    St. Wendel, ZOB
    St. Wendel, Wendalinuspark


    Für die geplanten Fotohalte wird der Sonnenstand vorab per Software geprüft, damit die Fotografen auf ihre Kosten kommen. Wer unsere Sonderfahrten kennt, weiß: wir erwarten gegenseitige Rücksichtnahme (Stichwort Fotolinie) und einen fairen, respektvollen Umgang miteinander. Dafür nehmen wir uns Zeit für die Fotohalte, unser Team geht wenn möglich auf Wünsche der Teilnehmer ein.


    Zur Mittagspause: die Pause (ca. eine Stunde) ist zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bei "Bernhards Currybuud" in Quierschied vorgesehen. Der Imbiss bietet eine reichhaltige Speisekarte und täglich wechselnde Stammessen, Samstags gibt meist eine Suppe oder Eintopf. Außerdem verfügt der Imbiss über einen schönen Nebenraum, der ca. 25 Personen Platz bietet. Speisen und Getränke sind NICHT im Unkostenbeitrag enthalten, jeder zahlt seine Bestellung selbst.

    Ende der Fahrt wird gegen 16:15 Uhr in St. Wendel sein, der RE3 nach Mainz fährt um 16:22 Uhr ab. Wer den früheren RE3 nach Frankfurt am Main erreichen möchte, kann in Ottweiler umsteigen. Dort fährt der RE3 nach Frankfurt um 15:15 Uhr ab.

    Stichwort Unkostenbeitrag: alles in allem wird die Fahrt mit Fotohalten und Pause ca. 6 Stunden dauern. In dieser Zeit werden wir ca. 130 Kilometer zurücklegen. Zur Deckung der Unkosten wird folgender Mindestbetrag fällig:


    • Externe Mitfahrer: 20,00 € p.P.
    • Mitglieder von HistoBus Saarland e.V.: 10,00 € p.P.
    • Mitglieder der Nahverkehrsfreunde SAAR e.V. oder der IG Bahnbus e.V.: 15,00 € p.P.


    Was nach Abzug der Kosten für Bus und Diesel übrig bleibt, geht in die Vereinskasse von HistoBus Saarland e.V.. Damit wird die Sanierung des DB 19-533, einem MB O 307 von 1985, unterstützt.


    WICHTIG:
    Bei schlechtem Wetter wird die Sonderfahrt rechtzeitig abgesagt. Im Falle einer Absage werden die Teilnehmer telefonisch oder per SMS und Mail informiert, weshalb bei der Anmeldung eine Telefonnummer zwingend erforderlich ist. Sollte der NK-S 490 (ex SB-RV 242) nicht verfügbar sein, kommt ersatzweise einer dieser 2002er MAN A20 zum Einsatz: NK-S 93 (ex SB-RV 427), NK-S 590 (SB-RV 422) oder NK-S 690 (SB-RV 423). Allerdings sind diese 3 Fahrzeuge in den GRS Hausfarben lackiert.


    Anmeldungen bitte per E-Mail mit vollständigen Namen, Angaben zur Anreise (z.B. per Bahn mit Ankunftszeit) und der Handynummer: sofa[at]histobus-saarland.de .
    Betreff: Sonderfahrt.


    Selbstverständlich freuen wir uns auch über Mails mit Fragen oder Anregungen zu dieser Fahrt.

    Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

  • Noch eine Anmerkung für Interessenten, die per Bahn aus Richtung Mainz/Frankfurt (M) anreisen möchten: Wir wollen vor der Abfahrt in St. Wendel den RE aus Frankfurt (Ankunft: 09:36 Uhr) abwarten. Falls dieser Zug eine größere Verspätung haben sollte, dann ist nach Absprache auch ein Zustieg in Türkismühle möglich. Wer sich anmeldet, soll auch mitfahren können - bei Bedarf improvisieren ein wenig. :)

  • MAN A20 (ex DB Saar-Pfalz-Bus / RSW SB-RV 242) eine Runde durch Orte drehen, die früher von der RSW / der DB Saar-Pfalz-Bus bedient wurden. Das Fahrzeug, NK-S 490, gehört zum Fuhrpark der GRS Verkehrsdienste und trägt noch den Saar-Pfalz-Bus Lack, also rot mit weißer Ecke vorne links und hinten rechts.

    Und um dieses Fahrzeug handelt es sich, ich konnte ihn heute Morgen am ZOB in St. Wendel, also dem Startpunkt der Sonderfahrt, fotografieren.

  • +++Hinweis+++


    Wir haben den Ablauf der Fahrt etwas angepasst. Bei der Kontrolle des Fahrplans fiel ein Zahlendreher auf, so dass der Fahrplan neu berechnet und die Fotohalte erneut auf den Sonnenstand geprüft wurden. Das Ergebnis:

    • Lebach Bahnhof wird nur nach Absprache mit den Teilnehmern angefahren
    • Eppelborn Bahnhof entfällt als Fotohalt
    • Wemmetsweiler Bahnhof entfällt als Fotohalt
    • Hoof (i.O.) Bahnhof entfällt als Fotohalt

    Im Gegenzug wurden die Fahrabschnitte etwas verlängert und landschaftlich schöne Strecken gewählt. Es sind auch bewusst Steigungen eingebaut, damit die 310 PS des MAN A20 bisschen zu tun haben und ihren vollen Klang entfalten können.

    Die Zusage des Imbissbetriebes "Bernhard's Currybuud" in Quierschied ist nun auch da: der Nebenraum ist für uns reserviert. Dort ist Platz für 25 Personen.


    Ende der Fahrt wird nun gegen 16:00 Uhr in St. Wendel am ZOB sein, der RE3 nach Mainz fährt um 16:22 Uhr ab St. Wendel. Wer den früheren RE3 nach Frankfurt erreichen muss, kann gegen 15:00 Uhr in Ottweiler aussteigen. Dort fährt der RE3 nach Frankfurt um 15:15 Uhr ab.

    GRÜN ist die Hoffnung...


    Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!

  • HistoBus Saarland

    Hat den Titel des Themas von „12.10.2019: Rundfahrt mit dem "alten RSW'ler" zu Gunsten des DB 19-533“ zu „19.10.2019: Rundfahrt mit dem "alten RSW'ler" zu Gunsten des DB 19-533“ geändert.
  • Liebe Freunde des ÖPNV,


    wegen einer Terminüberschneidung mussten wir die Sonderfahrt leider um eine Woche verschieben?(. Sie wird nun am Samstag, den 19.10.2019 stattfinden. Die Terminänderung wurde mit allen bisher angemeldeten Teilnehmern abgesprochen.:thumbup:

    Bei der Gelegenheit wollen wir noch sagen: es ist noch Platz im Bus und zwar reichlich. ;)

  • Liebe Fans,


    wir haben den ursprünglichen Beitrag angepasst, denn: wegen Bauarbeiten in der St. Wendeler Mommstraße sind der Bahnhof und der ZOB mit Pkw's nur schlecht zu erreichen. Aus diesem Grund ändert sich der Startpunkt für alle, die mit dem Pkw anreisen:


    Parkplatz am Wendalinuspark, B269 / Golfplatzallee in St. Wendel. Dort wird der Bus gegen 09:00 Uhr bereitgestellt, um 09:15 Uhr starten wir dann gemeinsam zum ZOB und sammeln die anderen Teilnehmer ein, die mit Bus und Bahn anreisen.


    Tipp zur Anfahrt des Parkplatzes am Wendalinuspark: an der B41 die Abfahrt "Winterbach" nutzen und der B269 in Richtung Winterbach folgen. Von der B41 kommend befindet sich der Parkplatz auf der rechten Seite, an der Einfahrt zu Angel's - das hotel am golfpark


    Selbstverständlich werden die Teilnehmer zum Ende der Fahrt auch wieder dort abgesetzt.