Zum Thema "Rudolf Herz, Sien"

  • Liebe Forengemeinde,


    die Zeit, in der das Forum offline war habe ich genutzt, um durch die einzelnen Forne zu streifen. Dabei fiel mir auf, dass es in einem Thema aus dem Bereich Rheinland-Pfalz ging es wohl ziemlich heiß her. Da ich nicht immer alle Bereiche des Forums durchlese, ging das etwas an mir vorüber - bis es eine entsprechende Meldung gab. Dieses Thema habe ich nun deaktiviert, für die normalen Forenmitglieder ist es also nicht mehr sichtbar. Warum? Ich möchte gerne wissen, was vorgefallen ist. Dazu ist es aber nötig, die Zusammenhänge zu verstehen und dazu muss ich die Beiträge zusammenhängend lesen. Weil mir dazu aktuell aber die Zeit fehlt, möchte ich das sobald wie möglich nachholen, um mir dann eine Meinung bilden zu können. Das Thema wird nicht gelöscht. Sollte es noch etwas zur Firma Rudolf Herz aus Sien geben, so dürft ihr gerne eine neues Thema anlegen, ich füge das neue und das alte Thema dann zusammen.


    Eines möchte ich los werden, ganz allgemein:


    Mir ist ein gutes Miteinander sehr wichtig, auch hier in der digitalen Welt. Denn mir reicht es, dass ich jeden Tag schlimme Dinge aus den Nachrichten erfahre. Überall Mord und Totschlag, Streiteren, Verbrechen, Krieg. Das brauche wir hier nicht auch noch. In unserer "Szene" gibt es -wie überall im Leben- viele verschiedene Charaktere und gerade in so einem Forum kann es schnell zu Missverständnissen kommen, die sich dann aufschaukeln. Der Unterschied zwischen einer Diskussion, bei der man sich gegenseitig in die Augen schauen kann und einer virtuellen Diskussion ist riesig. Grundsätzlich ist es aber immer wichtig, sein Gegenüber zu respektieren und zu achten.


    Wenn hier jemand in Beiträgen angegriffen oder gar beleidigt wird, dann meldet uns das bitte. Gleiches gilt für Beiträge mit Inhalten, die komplett falsch/frei erfunden, rufschädigend oder nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Einfach unten rechts den "Melden"-Button anklicken und im besten Fall noch ein paar Worte dazu schreiben, warum man den Beitrag meldet. Wir, also mein Team und ich, kümmern uns dann darum und handeln entsprechend.


    Das Forum gibt es schon fast 12 Jahren - irre, wie schnell die Zeit vergeht. Ich bin froh, dass ihr alle da seid und das soll auch noch lange so bleiben.


    In diesem Sinne: seid nett zueinander! <3

    GRÜN ist die Hoffnung...


    Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!

  • Tobi

    Hat den Titel des Themas von „Verschwundenes Thema“ zu „Zum Thema "Rudolf Herz, Sien"“ geändert.
  • So liebe Leute, das Thema zur Firma Herz ist wieder dort, wo es hingehört: im Forum, öffentlich für alle. Überirgens ein sehr interessantes Thema mit tollen Fahrzeugbildern, das ging völlig an mir vorüber.


    Die kritischen Passagen wurden entfernt und in unserem Archiv gesichert. Grundsätzlich freue ich mich über jede Diskussion hier im Forum, aber das ging eben einfach etwas zu weit.


    Wir als Team und vor allem aber ich als "Vater" des Forums wünschen uns, dass es hier friedlich und gesittet zugeht. Das steht übrigens auch so in den Allgemeinen Nutzungsbedinungen. Im realen Leben würde man im Nachgang einer solchen Diskussion sagen: wir setzen uns zusammen und sprechen uns aus. In der virtuellen Welt, in der wir uns mit dem Forum befinden, geht das nicht so einfach. Das lässt sich auch ganz einfach begründen: im Forum sehen wir nur das geschriebene Wort. Ein einfacher Smiley oder die Anmerkung [Ironie an] kann einem Satz schon eine völlig andere Bedeutung geben. Was fehlt ist das, was wir bei einer Diskussion im realen Leben sehen, hören und sogar fühlen können: Gestik, Mimik, Emotion und Tonfall. Daran muss ich mich selbst immer wieder erinnern.


    In unserer Szene, also unter den "Bus- und Bahnfans" finden sich viele unterschiedliche Charakere mit noch mehr unterschiedlichen Interessengebieten. Manche mögen moderne Busse, andere eher ältere Exemplare oder gar nur bestimmte Marke. Von all den verschiedenen Verkehrsmitteln aus dem Bereich Bahn, den Antriebsarten von Bussen, Fahrzeugtechnik oder aber auch einfach der Fotografie fange ich gar nicht erst an. Und dann gibt es eben Leute, wie mich: die interessieren sich für viele dieser Gebiete. Da wird erst mal klar, welche Bandbreite dieses Hobby bieten kann. Auch diese Faktor sollte man nicht außer acht lassen. Wir sind Menschen, keine Maschinen. Niemand kann alles wissen oder alles können. Aber wir können uns ergänzen, als Gruppe. Was uns eint ist das Interesse oder auch die Liebe zum Thema Bus und/oder Bahn - sonst wären wir nicht hier.

    Das wollte ich einfach mal gesagt haben und ich denke ihr versteht auch, was ich damit sagen will. Ansonsten dürft ihr gerne nachfragen. :)

    GRÜN ist die Hoffnung...


    Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!