2. Europäisches Oldtimerbustreffen im Elsass vom 26. bis 28. April 2019

Liebe/r Besucher/in,

das Nahverkehrsforum Südwest kann erst nach erfolgreicher Registrierung in vollem Umfang genutzt werden. Dann stehen alle Foren, Themen, Beiträge und Bilderbögen zur Verfügung. Die Mitgliedschaft ist ebenso wie die Nutzung des Forums vollkommen kostenlos.

Welchen Bereich deckt das Forum ab? Saarland, Rheinland-Pfalz, unmittelbar angrenzende Gebiete von Baden-Württemberg sowie Luxembourg, das Elsass und Lothringen.

Wer ist hier vertreten? Jede Menge Leute, die Interesse am Thema Bus und Bahn haben. Das Forum dient hauptsächlich zum gegenseiten Austausch rund um Busse und Bahnen aller Art. Neben diesen Personen sind auch einige Verkehrsbetriebe und Vereine im Forum vertreten.

Anmelden lohnt sich!
  • Das Treffen findet in Haguenau im Elsass statt. Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Autocars Anciens de France (AAF)


    Am Freitag, 26/04 beginnt die Anreise der Oldtimerbusse ab 14.00 Uhr. Die Fahrzeuge werden auf dem Parkplatz Quai des Pecheurs (Fischer Kai) nahe des Stadtzentrums abgestellt. Dort bleiben sie auch über Nacht, der Parkplatz wird bewacht.


    Am Samstag um 9 00 Uhr Abfahrt zur Rundfahrt der Busse durch das Nordelsass nach Wissembourg. Dort kann die Buskollektion des AAF besichtigt werden. Am Nachmittag Rückfahrt nach Haguenau, Ausstellung der Busse für das Publikum auf dem Parkplatz des Quai des Pecheurs.

    Meinem Kenntnisstand nach besteht die Möglichkeit zur Mitfahrt bei der Rundfahrt.

    Das Museum des AAF ist an diesem Tag zugänglich.


    Sonntags erfolgt die Abreise


    Der Veranstalter erwartet etwa 80 Busse.

  • Lieber Ralf,


    auf der Seite autocarsanciensdefrance.fr verstehe ich die Sache so, dass man sich zur Teilnahme an der Veranstaltung anmelden muss. Der Preis beträgt für die 3 Tage 280 Euro, inklusive Mitfahrt in den Bussen, Museumsbesuch, Hotelunterbringung mit Essen. Bei Einzelzimmer kommen nochmal 80 Euro dazu. Bis Ende März muß der Beitrag auch bezahlt worden sein. Ich bezweifle, dass man bei spontanem Erscheinen in Haguenau ohne Anmeldung mit den Bussen einfach so zum Museum Wissembourg mitfahren und das Museum besichtigen darf. Lediglich das Fotografieren der Ankömmlinge wird ohne Anmeldung und Bezahlung hoffentlich erlaubt sein, mehr wohl aber nicht. Es handelt sich hier wohl um eine kommerzielle Veranstaltung.

  • Mein Französisch reicht grade um die zarte Pflanze der deutsch - französischen Freundschaft nachhaltig zu zerstören.

    Aber : meines Wissens ist die Sammlung in Wissembourg am Samstag zugänglich.

    Am Samstagnachmittag sind die Busse nach der Rückkunft in Haguenau für das Publikum zugänglich, das steht jedenfalls in dem mir zur Verfügung stehenden Programm.