Volltextzitate verstoßen gegen das Urheberrecht

  • Liebe Forenmitglieder,


    aus gegebenem Anlass weise ich darauf hin, dass Pressetexte nicht kopiert veröffentlicht werden dürfen. Dies ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht, der mich als Betreiber des Forums in große Schwierigkeiten bringen kann.


    Grundsätzlich muss man zwischen Pressemeldungen/Presseschau und Pressemitteilungen unterscheiden:

    • Pressemitteilungen werden vom Verfasser, zum Beispiel einer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit in einem Unternehmen, herausgegeben. Diese Texte sind zur Weiterverbreitung gedacht und dürfen sowohl komplett als auch auzugsweise kopiert und als Zitat veröffentlicht werden. Eine Angabe der Quelle und eine Verlinkung zur Orginal Pressemitteilung ist erforderlich. Außerem muss das Label "Pressemitteilung" ausgewählt werden, so dass die Pressemitteilung als solche schon im Titel zu erkennen ist.
    • Pressemeldung / Presseschau betrifft alle Texte von Zeitungen, Radiosendern, TV-Sendern oder anderen Medienanbietern wie beispielsweise (regionalen) Newsseiten bei Facebook. Diese Texte dürfen NICHT komplett kopiert, sondern nur Auszugusweite zitiert werden. Veröffentlicht man eine 1:1 Kopie eines solchen Artikels, so verstößt man gegen das Urheberrecht. Als Anbieter dieser Plattform stehe ich dabei mit in der Haftung.

    Was tun, wenn man einen interessanten Arikel auf der Homepage der Lokalzeitung findet?


    Natürlich sind wir froh darüber, wenn auch Themen aus anderen Medien hier im Forum behandelt werden. Findet man in Zeitung einen entsprechenden Artikel, so kann man diesen mit seinen eigenen Worten wiedergeben und mit Zitaten aus dem Artikel versehen. Am Ende des Beitrages muss dann die Quelle angegeben und der Artikel verlinkt werden.

    Das ist zu viel Arbeit, weil es schnell gehen muss? Kein Problem:

    "Die XY Zeitung berichtet heute über den Arbeitskrampf im Verkehrsgewerbe: Link zum Artikel". Geht also auch, sagt aber nicht so viel aus und die digitalen Zeitungsartikel werden nicht ewig gespeichert. Deswegen ist eine kurze Zusammenfassung besser und beständiger.


    Wir werden künftig alle Themen, die gegen das Urheberrecht verstoßen, löschen bzw die Inhalte entfernen. Im Moment sind Abmahnanwälte in vielen Foren auf der Suche nach solche Inhalten, die Strafen berechnen unter anderem nach der Dauer der Sichtbarkeit, errechnt ab der Veröffentlichung.

    GRÜN ist die Hoffnung...


    Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!

    Einmal editiert, zuletzt von Tobi ()