Liebe/r Besucher/in,

das Nahverkehrsforum Südwest kann erst nach erfolgreicher Registrierung in vollem Umfang genutzt werden. Dann stehen alle Foren, Themen, Beiträge und Bilderbögen zur Verfügung. Die Mitgliedschaft ist ebenso wie die Nutzung des Forums vollkommen kostenlos.

Welchen Bereich deckt das Forum ab? Saarland, Rheinland-Pfalz, unmittelbar angrenzende Gebiete von Baden-Württemberg sowie Luxembourg, das Elsass und Lothringen.

Wer ist hier vertreten? Jede Menge Leute, die Interesse am Thema Bus und Bahn haben. Das Forum dient hauptsächlich zum gegenseiten Austausch rund um Busse und Bahnen aller Art. Neben diesen Personen sind auch einige Verkehrsbetriebe und Vereine im Forum vertreten.

Anmelden lohnt sich!
  • djwobafpr0dup2vqn.jpg
    An Pfingsten verweilte ich bei einem Kurztrip in Michelstadt und besuchte Wissmüller
    djwocr8blzbvgwxm7.jpg
    Ein O 407 ist immer noch vorhanden
    djwodci0135rl5ycv.jpg
    Heckaufnahme
    djwoe1omnev8ncbvz.jpg
    Hier mit seinem zweiten Nachfolger
    djwoemuv36iezfqcv.jpg
    In Puncto Design kein Vergleich mehr
    djwofifrzce01k373.jpg


    djwofzkhnrxvv53xr.jpg
    Wie schön kann ein Citaro C 2 sein, wenn er nicht durch Werbung zugekleistert wird und dafür hübsch lackiert ist
    djwoh410qz9w0gugf.jpg
    Heckvergleich
    djwohr2dbjdc20f1r.jpg
    Im Citybusverkehr werden mehrere Sprinter eingesetzt
    djwoisg084ar8no6n.jpg
    Und dieser EA Microstar, den man vom Typ her noch von der RSW kennt
    djwojomzqcr6uhfe7.jpg
    Heckaufnahme. Jetzt wisst ihr auch, warum ich unbedingt mal zu Wissmüller wollte

    Einmal editiert, zuletzt von 181 201-5 () aus folgendem Grund: Pfade einiger Bilder geändert

  • djwonfeja2kppehpr.jpg
    Impressionen des Betriebshofes
    djworuunp8pf57pkf.jpg
    Wissmüller besitzt eine stattliche Anzahl von Mercedes Reisebussen
    djwosplhlqo2bnbqn.jpg


    djwot5t14k650mskv.jpg


    djwotwuffwbcl34fj.jpg
    Darunter befindet sich ein vom Design her völlig missratener Travego SHD.
    djwovix30xl9dzjfz.jpg
    Formschöner Travego. Mercedes hat wieder zur 303 Form zurückgefunden
    djwowi1uynmwa427j.jpg


    djwowxtz1nqfepb1r.jpg


    djwoxgbjtaph83ynj.jpg
    In Sonderbemalung für einen Reiseveranstalter
    djwoyammd8y9b5m3z.jpg


    djwoyxi4dnfj2nfvz.jpg


    djwozbwwf45l1yaen.jpg


    djwozyrdii03v5gkv.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von 181 201-5 () aus folgendem Grund: Pfade einiger Bilder geändert

  • djwp0sjkxe15if227.jpg
    Neben den Citaros werden auch noch einige Integros eingesetzt
    djwp1otosen2x5dtb.jpg
    Der RMV lässt seinen Subunternehmern mehr Raum für die Eigengestaltung. Hinweise auf den Verkehrsverbund findet man meist am Dach
    djwp3zwlf8ba4cx0v.jpg


    djwp4ofebatwrux4f.jpg



    djwp3j6hkbbx8jxv3.jpg


    djwp5i0gwokzdmey7.jpg


    djwp612fpdczj91db.jpg
    Überraschung! Da steht ja noch ein Büssing! Aber erst die Citaros!
    djwp75716cjpuvxnz.jpg


    djwp7jijyujheoh0v.jpg


    djwp81mqbhi4el5pr.jpg


    djwp8icprs6575df3.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von 181 201-5 () aus folgendem Grund: Pfade einiger Bilder geändert


  • Um den Fahrfähigen Büssing Präfekt am Leben zu erhalten ist dieser Präfekt 13 D in Michelstadt hinterstellt

    ex RHB, ex VBL Ludwigshafen. Ich habe ein Foto von 2012 gefunden, auf dem ein weiterer? restaurierter Büssing der Bahnfreunde zu sehen ist. Weiß jemand Näheres? Angeblich soll der zweite Wagen in Kiel sein.

    Der Zahn der Zeit nagt weiter

    Kurz vor einer Pfingstsonderfahrt





  • djwqil6i429056gj3.jpg
    Michelstadt mit Ihrem historischen Rathaus von 1484 ist eine Reise wert und für alle, die die 70er lieben oder kennenlernen hätte ich ein Hotel Tipp:
    djwql08zos0e8m78v.jpg
    Was sich hier hinter verbirgt kommt einer "Scharyhalle" gleich. (Für Insider!)
    Zur Erklärung: Das Parkhotel war eine feste Größe in den 70er/80er. Viele Stars und Sternchen haben hier in den damals 100 Betten übernachtet. Musikstars wie James Last, Les Humphries oder Katja Ebstein genossen die Ruhe des kleinen Ortes Vielbrunn, sowie das hervorragende Essen des Besitzers Hans Deitrich einem gelernten Metzger, der gerne Innenarchitekt werden wollte, aber nicht durfte. Er hat ein Kunstwerk ohne gleichen geschaffen, dass bis heute überlebt hat. Deidrich der alle Räume entwarf und einrichtete, hatte alle Anstrengungen unternommen feine Materialien aus aller Welt in der Pre-Internet Zeit zu besorgen. Neben der "James Last Suite" (Er verweilte am meisten dort und war am nettesten!) ist das 70er Jahre Hallenbad ein absolutes Highlight.
    Das Hotel wurde 1992 stilgelegt und verfiel 20 Jahre in einem Dornröschenschlaf. Aber es überwucherte nicht, sondern wurde über diesen Zeitraum sorgsam gereinigt. 2012 wurde es von der Enkelin von Hans Deidrich, Ann-Katrin Thimm, wieder eröffnet. Inzwischen ist das Hotel wieder bekannt geworden und Modemagazine, die Autobild und auch die berühmte Zeitschrift Playboy (aktuelle Ausgabe) lichten Stars und Modells in der Kulisse ab. Beliebt ist das Hotel für Oltimertreffen und "ewig gestrige", wobei das ein scheußlicher Begriff ist. Denn die Ausstrahlung dieses Hotel, dass durch das einmalige Engagement des Hotelgründers entstand, ist vergleichbar mit den ganz großen Entwürfen jener Zeit, wie das Redaktionshaus des "Spiegels" oder das Privathaus von Verner Panton in Basel.
    Während der Bungalow, in dem das heutigen Zimmer angeboten werden, 1970 fertiggestellt wurde und daher eher stilistisch den Endsechziger zuzuorden ist, ist das ehemalige Haupthaus eine wahre Fundgrube für hochwertiges Interior der frühen 70er, gepaart von einer Theke im Wiener Cafehausstil.
    Man muss als Gast den ein oder andere Schönheitsfehler hinnehmen, denn hier ist wirklich alles im Originalzustand. Aber die gute Substanz des Hauses fängt dies wieder auf. Übrigens wurden die Bäder der Zimmer saniert und eine Tür statt früher einen Vorgang(!) eingebaut. Auch die Matratzen sind natürlich erneuert worden.
    Die Besitzerfamilie steht jedem sehr freundlich zur Auskunft über die Geschichte des Hauses bereit und das Frühstück ist ein Genuss auf zeitgenössischen Stühlen. Einziger Wehmutstropfen: Es fehlen Panton und Ray Eames Stühle!
    Ich empfehle jeden dieses Hotel einmal zu besuchen. Die Öffnungszeiten sind aber auf April bis Oktober begrenzt und die 16 Zimmer schon auch mal ausgebucht. Also rechtzeitig buchen!
    Folgende Eindrücke konnte ich einfangen:
    djwriqkhpbxpdqer3.jpg
    Bungalow wie 1970
    djwrlf09enoxhkoj3.jpg
    Rückseite
    djwrlv7dt0k08ddm7.jpg


    djwrmecfdknsudflb.jpg


    djwrnrr079ffikmr3.jpg


    djwrmu0qcg6b99fzj.jpg
    Das Hotel ist eingebettet in einem schönen Garten. Unter den Zimmer ist der hauseigene Pool
    djwrp37k65awotyy7.jpg


    djwrpuuhqo90m7lf3.jpg
    Abendliche Stimmung
    djwrvroqqj0zty9m7.jpg
    Zimmeransicht
    djwrw7q4qs6ph58a7.jpg
    Jedes Zimmer besitzt andere Tapeten. Alle sind original


    djwrsd00i1ziokpin.jpg
    Durch die geschickte Aufnahme trägt auch der Hotelparkplatz zum 70er Jahre Flair bei
    djwruehe8mkiqsc33.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von 181 201-5 () aus folgendem Grund: Pfade einiger Bilder geändert

  • djwswt5lp5gdlfh9r.jpg
    Die Rezeption
    djwsyjvr096q6m4hb.jpg
    Einer der drei Bereiche der Gastronomie bzw heute Verweilecken
    djwt02a8rkfqhq0j3.jpg
    Toller Wandteppich
    djwt1yvfzkgsyvl0v.jpg
    Wäre eine tolle Filmkulisse für einen historischen Film
    djwt2wotzc9q8df73.jpg


    djwt3c6bko24nymnj.jpg
    Geschickt wird der Raum durch Dachfenster mit Licht durchflutet
    djwt4og3eq6p05hyn.jpg


    djwt549g8xtcrjrqn.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von 181 201-5 () aus folgendem Grund: Pfade einiger Bilder geändert

  • djwyqo92u1hi2j8z3.jpg


    djwz0xtttgw3kiotr.jpg
    Links im Bett war ein Cassettenabspielgerät
    djwz2tuchl2n3yujz.jpg
    Teppich an der Wand war der letzte Schrei
    djwyr4f7h2ujd046n.jpg


    djwyrjv57q35lf1gv.jpg
    Die Lamellenjalousie ist elektrisch zu betätigen
    djwz7q1u0f7o66a0f.jpg



    djwysi8bxjb2d1a27.jpg


    djwyt91ndzb5qrtwv.jpg


    djwyvy0ezfpd2jj8v.jpg


    djwyxxe02fwm35q27.jpg
    Wie aus dem Museum
    djwyzsu4qovaawjsf.jpg
    Hier liefen damals nur drei Programme und das selten nach O Uhr.

    2 Mal editiert, zuletzt von 181 201-5 () aus folgendem Grund: Pfade einiger Bilder geändert

  • Hallo Spaceliner,


    das ist wieder einmal ein toller Bericht aus dem Odenwald. Sowohl Wissmüller Reisen, wie auch von Michelstadt und dem Hotel.


    Der Büssing Präfekt war am letzten Wochenende beim Wäldche Fest in Frankfurt im historischen Zubringerverkehr eingesetzt. Ebenso der Vetter 16 SM von AND Dortmund. Am Dienstag war dann der Büssing Präfekt von Peter Linhart, sowie der O 405 von Peter Linhart eingesetzt. Für das kommende Jahr steht das Fest bei mir an oberster Stelle.


    Viele Grüße


    Obelix

  • dk263nzu7vu5su0j3.jpg
    Petri Reisen aus Pfungstadt besitzt noch einen 303 RHS und einen 303 RHD, die beide sehr sehenswert sind und zuverlässig laufen!
    dk266hpb9rsiwuer3.jpg


    dk266vdfsk6ta0shb.jpg


    dk2646bpumsedogfj.jpg


    dk264mvcy2b22bcj3.jpg
    Der neue Tourismo erinnert mich von den Abmessungen an den 303.
    dk26819gbzh340s33.jpg


    dk268cr44n2v6wq3z.jpg


    dk268papgwinfst9r.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von 181 201-5 () aus folgendem Grund: Pfade einiger Bilder geändert

  • dk8to7orn1z1kfvss.jpg
    In Amorbach ist die legendäre Udo Lindenberg Lok hinterstellt
    dk8tp8l4abe7xjuv4.jpg
    Sonderzug nach Pankow
    dk8tpss75q4o9ecjk.jpg
    Udo hat's geschafft! Sein Sonderzug rauschte an allen Grenzen vorbei
    dk8tqvqiaso2b8um8.jpg
    Auch ein Gepäckwagen ehemalig in blau/beige bzw grau steht am Bahnhof
    dk8trzr70bdwtxaf4.jpg
    Einige Wagen mit Gepäckabteil haben überlebt. Ob der Silberling jemals wieder einer wird, steht in den Sternen

    Einmal editiert, zuletzt von 181 201-5 () aus folgendem Grund: Pfade einiger Bilder geändert